Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns, der Kaufhaus Martin Stolz GmbH, und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2) Abweichende Bestimmungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Vertragsschluss
(1) Unsere Angebote im Online-Shop sind unverbindlich. Durch das Absenden der Bestellung auf unserer Website (welches die vorherige Registrierung und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbeziehungen erfordert) macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produktes.
(2) Nach Eingang des Angebotes über unsere Website werden wir dem Kunden unverzüglich eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zusenden. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar.
(3) Wir können das Angebot des Kunden bis zum Ablauf des fünften auf den Tag des Eingangs des Angebots folgenden Werktages annehmen. Die Annahme erfolgt durch Zusendung einer Annahmebestätigung per E-Mail oder durch Lieferung der Ware. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.
Sofern Sie unsere AGB gerade in Ihrer per E-Mail zugesendeten Bestellbestätigung lesen, entfallen die Punkte (2) und (3).

3. Zahlung - Verzug
(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Website aufgeführten Preise. Alle Preise schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer ein, nicht jedoch Versandkosten.
(2) Soweit nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises nur per Vorkasse (Überweisung), Kreditkarte, sofortüberweisung.de und PayPal möglich.
(3) Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos sowie Ihres Bankontos (bei Zahlungen mittels sofortüberweisung.de) erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
(4) Bankverbindung:
Kaufhaus Martin Stolz GmbH
Blz 213 522 40
Konto 91 521 583

4. Aufrechnung - Eigentumsvorbehalt
(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur dann zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
(2) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

5. Lieferung
(1) Der Versand der Ware erfolgt durch DHL. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.
(2) Höhe der Versandkosten:
Die Versandkosten betragen pauschal 4,90€ (inkl. MwSt.).
(3) Der Versand außerhalb Deutschlands ist leider nicht möglich.
(4) Ist das vom Kunden bestellte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, so teilen wir dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. In diesem Fall verlängert sich unsere Lieferfrist um bis zu zwei Wochen. Voraussetzung für diese Fristverlängerung ist, dass wir die Ware unverzüglich nachbestellt haben und die Verzögerung der Lieferung durch unseren Lieferanten nicht zu vertreten haben.
(5) Ist die Ware auf absehbare Zeit nicht bei unserem Lieferanten verfügbar und haben wir die Nichtlieferbarkeit nicht zu verschulden, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle eines Rücktritts werden wir dem Kunden die an uns geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten.
(6) Wir sind zu Teillieferungen von in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt, wobei wir die hierdurch verursachten zusätzlichen Versandkosten tragen.

6. Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

7. Gewährleistung
(1) Wir haften für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate.
(2) Eine Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn dies ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel angegeben wurde.

8. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an: Kaufhaus Martin Stolz GmbH, Am Markt 2-6, 23769 Fehmarn.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


9. Haftungsbegrenzung
(1) Unsere Haftung ist auf unsere vorsätzlichen und grob fahrlässigen Pflichtverletzungen, die unserer gesetzlichen Vertreter und unserer Erfüllungsgehilfen begrenzt. Wir haften unbegrenzt im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig ist.
(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
(3) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
(1) Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften.
(2) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte an unserem Sitz - Fehmarn - für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis zuständig. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben hiervon unberührt.

11. Schlussbestimmung
Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.


Unsere Markenwelt